Häufige Fragen

  • Welche EXPRESS Versandmöglichkeiten habe ich?
    • EXPRESS DPD bis 18 Uhr 8,50 EUR (Zustellung garantiert am Folgetag Mo.-Fr.)
    • EXPRESS DPD bis 12 Uhr 12,50 EUR (Zustellung garantiert am Folgetag Mo.-Fr.)
    • EXPRESS DPD Samstagszustellung 12,50 EUR
    • Alle EXPRESS-Aufträge müssen jeweils am Vortag bis spätestens 12 Uhr bei uns eingegangen sein.

  • Der gewünschte Stock ist in Standardlänge am Lager, wie bekomme ich die richtige Länge?
    • Alle Stöcke aus Holz können mit einer handelsüblichen Feinsäge leicht selbst gekürzt werden. Wie Sie die richtige Länge ausmessen können finden Sie HIER

  • Der Stock soll eine Überraschung sein und ich kann die Länge nicht messen, gibt es eine Faustformel?
    • Wenn Sie die Länge vor Ort nicht messen können und den Stock nicht selber kürzen wollen können Sie eine Faustformel anwenden: Körpergröße in cm geteilt durch zwei minus 1-2 cm. (Beispiel: Körpergröße 178 cm ./. 2 = 89 cm - cm = Stocklänge 88 cm) Dies ist ein ungefährer Wert und es gilt der Grundsatz: Lieber etwas zu lang, als zu kurz.

  • Ich benötige den Stock in einer Überlänge von mehr als 94 cm, was kann ich tun?
    • Bei sehr vielen Modellen ist eine Einzelanfertigung bis zu einer Länge von ca. 100 cm gegen einen Aufpreis von 17,95,- EUR oder bis 110 cm gegen einen Aufpreis von 22,95 EUR möglich. Am besten klären Sie dies mit unserer Hotline unter 0561-316 2235 telefonisch ab.

  • Ich möchte den Stock gerne als Geschenk an eine andere Adresse verschicken, wie geht das?
    • Wenn Sie den Artikel in den Warenkorb gelegt haben geben Sie in Bestellschritt 2 Ihre Rechnungsanschrift ein. Am unteren Ende des Bildes können Sie dann eine abweichende Lieferanschrift eingeben. Wir versenden dann die bestellten Artikel nur mit einem Lieferschein ohne Preisangabe an die Lieferanschrift und die Rechnung per Email an Sie.

  • Was tun, wenn der Stock dem Beschenkten vielleicht nicht gefällt?
    • Sie haben in jedem Fall ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Senden Sie den gut verpackten Stock einfach als freies Paket an uns zurück. Wir tauschen den Stock gerne um, oder zahlen Ihnen das Geld zurück. (Bitte beachten- gekürzte Stöcke sind vom Widerrufsrecht ausgenommen)

  • Was bedeutet die Bezeichnung > anatomisch < oder > ergometrisch < bei den Stöcken?
    • Die Bezeichnung > anatomisch < sagt aus, daß der Griff des Stockes passend für die jeweilige Hand ausgeformt ist. Ein Griff, der > anatomisch rechts < geformt ist lässt sich auch nur an der rechten Hand tragen.
    • Die Bezeichnung > ergometrisch < besagt, daß der Griff des jeweiligen Stockes eine breitere Handauflage als der normale Derbygriff hat und somit bequemer auch bei grösseren Händen zu tragen ist. Ein ergometrischer Griff kann auf beiden Seiten getragen werden. Eine Auflistung der unterschiedlichen Formen der Griffe finden Sie HIER.

  • Was haben die gezeigten Stöcke eigentlich als unteren Abschluss?
    • Wir liefern jeden Stock automatisch mit einem passenden, schlanken Gummipuffer/ oder passender Bergstockspitze aus.

  • Wie pflege ich meinen Stock richtigt?
    • Lagern Sie Ihren Stock nicht in direkter Sonneneinstrahlung oder an einer heissen Wärmequelle (Heizkörper oder ähnliches).
    • Reinigen Sie den Stock mit einem weichen, leicht angefeuchtetem Tuch. Bitte nicht unter fließendem Wasser.
    • Schützen Sie den Stock gegen Umfallen indem Sie eine unserer hochwertigen Schlaufen oder Stockhalter benutzen. Diese finden Sie HIER.
    • Gummipuffer sind Verschleißartikel und müssen regelmäßig ausgetauscht werden.
    • Stöcke sollten möglichst nicht bei starkem Regen oder auf sehr feuchtem Untergrund benutzt werden.
    • Silbergriffe und versilberte Griffe können mit der Zeit etwas anlaufen- das ist für Silber typisch und kennen Sie auch von Silberbesteck. Sie können Ihren Silbergriff mit einem handelsüblichen Silberputztuch oder Silbermittel pflegen und reinigen.

  • Ich habe ein Rezept für einen Stock, kann ich das bei Ihnen einreichen?
    • Ein Kassenrezept können wir nicht direkt abrechnen. Sie können bei Ihrer Krankenkasse nachfragen, ob diese Ihnen den Rechnungsbetrag direkt erstattet. Bei vielen Kassen ist dies mittlerweile möglich.
    • Ein Privatrezept können Sie zusammen mit unserer Rechnung bei Ihrer Krankenkasse zur Erstattung einreichen.

  • Welche verschiedenen Griffe gibt es und wo liegen hier die Unterschiede?
    • Die klassische "Fritzkrücke",
      die Urform des Gehstockes.

    • Der Fischergriff,
      nach dem Originalentwurf des Dr. Fischer geformter Griff mit extrem breiter Handauflage zur optimalen Druckverteilung aus ABS-Kunststoff oder Kork.

    • Der Derby,
      sanft geschwungen mit elegant abgerundeter Spitze, hält auch über den Arm gehängt.

    • Der Comfort-Derby,
      speziell für die kleinere Hand anatomisch gefertigter Griff aus ABS-Kunststoff, jeweils für linke oder rechte Hand.

    • Der Rundhaken,
      der klassische Spazier- und Wanderstock.

    • Der Handfacon,
      anatomisch ausgearbeiteter Griff mit breiter Handauflage, jeweils für linke oder rechte Hand.

    • Richtig messen:
      Um eine ausreichende Stützfunktion zu erreichen, ist es notwendig, daß der Stock in der richtigen Höhe individuell angepasst wird. Er soll dem Benutzer eine aufrechte Haltung bei leicht angewinkeltem Ellbogen ermöglichen. Hierbei wird das Körpergewicht beim Stützen auf den Stock übertragen. Stellen Sie den Stock mit dem Griff nach unten auf den Boden, lassen Sie die Arme locker nach unten hängen und kürzen Sie den Stock in der Höhe der Handwurzel. Bei Gebrauch von zwei Stöcken müssen diese etwas länger sein, weil Sie vor dem Körper aufgestützt werden.

    • Richtig tragen:
      Nur Mittel-, Ring- und kleiner Finger umschließen den Griff, Zeigefinger und Daumen berühren ausgestreckt den Griffansatz am Stock. Der Stock wird gleichzeitig mit dem behinderten Bein auf den Boden aufgesetzt. Dabei ist es sehr wichtig, das Gewicht möglichst seckrecht auf den Stock zu lagern.

Nach oben