Funktion Flanierstöcke


Mit dem Spazierstock lässt es sich wunderbar flanieren

Der Flanierstock ist ein leichter, dekorativer Spazierstock, mit dem es sich seinem Namen nach wunderbar bummeln, schlendern oder müßig umhergehen lässt. Das Flanieren über Promenaden, durch Parks und Landschaften war einst Teil des klassischen Sonntagspaziergangs, bei dem ein passender Stock als Accessoire nicht fehlen durfte. Übernommen aus dem Zeitalter des Barock, als Könige und Aristokraten ihren Status mittels mit Edelsteinen, Gold und Silber verzierten Gehstöcken unterstrichen, waren es zu Zeiten der Industrialisierung vornehme Herren aus Adel und Bürgertum, die selten ohne einen dekorativen Flanierstock in der Hand zu sehen waren. Stets abgestimmt auf Kleidung, Hut und Handschuhe flanierten sie im 19. und frühen 20. Jahrhundert mit Knauf- oder Frackstöcken umher.

Flanierstöcke als stilvolles Highlight des Outfits

Aufwendig gearbeitet, mit edlen Details verziert und aus besonders hochwertigen Materialien gefertigt wurden Flanierstöcke als Herren-Gehstöcke zum Statussymbol, das sich dank fortschreitender industrieller Herstellung auch die bürgerliche Bevölkerung bald leisten konnte. Spazierstöcke zum Schlendern und Bummeln hatten von nun an die Aufgabe, einen stilvollen Auftritt der Person zu gewährleisten, ohne dass stützende bzw. gesundheitliche Aspekte im Vordergrund standen. Der Flanierstock wurde ein reines Accessoires, das in den Händen des männlichen Spaziergängers zum Blickfang wurde.

Silber, Edelholz, Elfenbein und Gold waren als Materialien verarbeitet. Kunstvoll geschnitzte Griffe, beispielsweise mit einem Tierkopf, oder Silbergriff trugen zur Ästhetik des gesamten Erscheinungsbildes bei. Noch heute sind solche edlen Flanierstöcke zu kaufen – selbstverständlich auch bei uns im Online-Shop!

Moderne Flanierstöcke für das 21. Jahrhundert

Auch wenn die Popularität von Flanierstöcken im Laufe der Geschichte wieder abnahm und sie sich vom dekorativen Accessoire beim Spaziergang zum Utensil für Tanz oder Fasching entwickelten, hat sich die Vorliebe für hochwertige und aufwendig verzierte Spazierstöcke nie ganz aus der Gesellschaft verabschiedet. Leidenschaftliche Sammler und Geschichtsliebhaber sowie Anhänger hipper Trends und des modernen Dandytums schlendern und spazieren auch heute noch im Frack bzw. im Anzug mit einem Flanierstock umher. Wie es einst die vornehmen Gentlemen taten, wird er dabei im Rhythmus des Gehens geschwungen – ein stilvoller Anblick voller Eleganz und Charme.

Verstärkt wird diese Optik durch wohlgeformte, detailverliebte Kugelknäufe und Winkelgriffe aus massivem Silberzinn, glanzverchromtem Gießharz, echtem 925/1000 Sterling-Silber oder poliertem Ebenholz mit Horneinlage. Ob mit detailreichem Drachenkopf, blau-gold schimmerndem Mond, barocken Verzierungen oder eindrucksvoller Schmuckmanschette – die Griffe der Flanierstöcke können sich sehen lassen! Aufgesetzt auf einen Schuss aus seidenmatt lackiertem Hartholz, edlem Makassar Ebenholz oder leichtem Carbon werden sie zu perfekten Begleitern beim Flanieren!

Die robuste Bauweise aus stabilem Material, ein rutschfester Gummipuffer und ein stützbequemer Griff kommen hinzu und sorgen dafür, dass Sie mit einem Flanierstock aus unserem Online-Shop bei jeder Gelegenheit für den eleganten Spaziergang bestens ausgestattet sind.

Schreiben Sie uns!